Es ist in Ordnung…

Inspiriert von dem großartigen Impuls von „Its ok to say what is ok“ der GDS, habe ich die Liste ins Deutsche übersetzt:

Es ist in Ordnung…

  • zu sagen „ich weiß es nicht“
  • um mehr Klarheit zu bitten
  • zu Hause zu bleiben wenn ich mich krank fühle
  • zu sagen „ich verstehe das nicht“
  • zu fragen wofür Abkürzungen stehen
  • zu fragen warum, und warum nicht
  • Dinge zu vergessen
  • sich selber vorzustellen
  • vom Team abhängig zu sein
  • um Hilfe zu bitten
  • nicht alles zu wissen
  • einen stillen Tag zu haben
  • einen lauten Tag zu haben, zu lachen, zu reden und Späße zu machen
  • die Kopfhörer aufzusetzen
  • „Nein“ zu sagen wenn Du zu beschäftigt bist
  • Fehler zu machen
  • zu singen
  • zu seufzen
  • nach Feierabend keine emails zu lesen oder zu bearbeiten
  • wärend der Arbeitszeit nicht ununterbrochen emails zu lesen
  • mal Leerlauf zu haben
  • rüberzukommen und jemanden persönlich anzusprechen
  • irgendwo anders hinzugehen um sich zu konzentrieren
  • Feedback zur Arbeit anderer Menschen anzubieten
  • Dinge zu hinterfragen mit denen man sich nicht wohlfühlt
  • „Ja“ zu sagen wenn jemand Kaffee holt
  • lieber Tee zu trinken
  • einen Snack zu essen
  • einen unaufgeräumten Schreibtisch zu haben
  • einen aufgeräumten Schreibtisch zu haben
  • zu arbeiten wie Du am besten arbeitest
  • das Management zu bitten Probleme zu beheben
  • Pechtage zu haben an denen nichts läuft wie geplant
  • freie Tage zu haben

 

Advertisements